Lesetipps

Wer sich weiter für die Extremismustheorie, Extremismusklauseln sowie Verfassungsschutz und die Kritik an diesen interessiert, findet hier ein paar Empfehlungen zum Weiterlesen.

Interessante Reader rund um den Extremismusquatsch:

DGB-Jugend Blickpunkt: „Extrem demokratisch“

Avanti-Bröschüre: „Extrem wichtig: Linke Politik. Beiträge zur Kritik der Extremismusdoktrin und der Inhaldsgeheimdienste“

RLS-Standpunkt 10/2010: „Politologentrug. Ideologiekritik der Extremismus-Legende“

RLS-Standpunkt 06/2011: „Geld gegen Gesinnung“

Bücher zum Thema:

Arbeitskreis Extremismusbegriff (Hrsg.) 2012: Schulverweis für Andi! Warum der Verfassungsschutz mit seiner Bildungsarbeit gegen „Extremismus“ scheitert, Unrast-Verlag.

Feustel, Susanne / Stange, Jennifer / Strohschneider, Tom (Hrsg.) 2012: Verfassungsfeinde? Wie die Hüter von Denk- und Gewaltmonopolen mit dem „Linksextremismus“ umgehen, VSA.

Forum für kritische Rechtsextremismusforschung (Hrsg.) 2011: Ordnung. Macht. Extremismus. Effekte und Alternativen des Extremismus-Modells, VS-Verlag.

Leggewie, Claus / Meier, Horst 2012: Es gibt ein Leben nach dem Verfassungsschutz. Plädoyer für eine neue Sicherheitsarchitektur der Berliner Republik, Archiv der Jugendkulturen.

Weitere Initiativen und Kampagnen:

Plattform „Extrem demokratisch“

„Extrem viel dahinter“ – Kampagne der Linksjugend [’solid] Thüringen

INEX – Initiative gegen jeden Extremismusbegriff